Die Elfeneule: Die Entdeckung der kleinsten und niedlichsten Eule der Welt

Diese V├Âgel sind sehr klein und werden Elfeneulen genannt ­čśŹ­čą░­čŽë.

In der heutigen Geschichte dreht sich alles um eine winzige Eule, die aus einem Loch in einem Platanenbaum herausstarrt. Diese entz├╝ckende Eule ist so klein, dass sie mit Fug und Recht als Elfenkauz bezeichnet werden kann und sich in Westtexas bei Einbruch der Dunkelheit auf einem trockenen Flussbett niederl├Ąsst. Tats├Ąchlich handelt es sich um die kleinste Eule der Welt.

Mit einer Gr├Â├če von etwa 6 Zoll und einem Gewicht von nur etwa eineinhalb Unzen kann man sie mit einem kleinen Golfball vergleichen. Diese V├Âgel sind kaltbl├╝tige J├Ąger und sind nachtaktiv. Sie ern├Ąhren sich von Spinnen, Eidechsen, Grillen und sogar M├Ąusen.

Es ist bemerkenswert, dass sie sogar giftige Skorpione jagen k├Ânnen. Zuerst werden die Stacheln entfernt und dann nehmen sie sie mit in ihr Nest, um sie bei Bedarf zu verspeisen. Die Elfenk├Ąuze leben in W├Ąldern und W├╝stenkaktusgebieten in Texas und S├╝d-Arizona. Ihre Nester befinden sich normalerweise in Spechth├Âhlen.

Diese Eulen k├Ânnen ├Ąu├čerst leise sein, aber auch ├Ąu├čerst t├Âdlich. Die Weibchen legen 1-4 Eier, die innerhalb von drei Wochen schl├╝pfen. Anfangs wird die Nahrung vom Eulenvater gebracht, aber sp├Ąter geht auch die Mutter auf die Jagd.

Wenn sie von gr├Â├čeren J├Ągern angegriffen werden, finden sie meist einen Weg zur Flucht. Manchmal stellen sie sich sogar tot, um sich zu sch├╝tzen.

Im Oktober wandern diese V├Âgel von den Vereinigten Staaten nach Mexiko, wo sie ein w├Ąrmeres Klima und reichlich Insekten vorfinden. Im Fr├╝hjahr kehren sie dann zur├╝ck.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen