4 Jahre später fand dieser Typ dank der Bemühungen des örtlichen Tierheims endlich seinen verlorenen Hund

Der junge Mann vermisste seinen struppigen Kameraden sehr und machte sich Sorgen um ihn.

Der Amerikaner Mike Plas hat vor vier Jahren seinen Vierbeiner verloren. Und die ganze Zeit hoffte der Typ, dass er seinen Hund namens Jack finden würde. Mike war seinem Hund sehr nahe. Sie gingen oft in der Natur spazieren; Jack entfernte sich nie weit vom Besitzer.

Aber einmal rannte der Hund plötzlich in Richtung Autobahn. Danach hat der Typ ihn nicht mehr gesehen. Vielleicht wurde er mit dem Auto entführt. Schließlich gehörte Jack zur Husky-Rasse und war ein wirklich gutaussehender Mann.

Der junge Mann war sehr gelangweilt von einem zotteligen Kameraden und machte sich Sorgen um ihn. Und doch hoffte er, dass er ihn jemals treffen würde.

Und dann überreichte das Schicksal Mike eines Tages ein lang ersehntes Geschenk. Am Nachmittag riefen sie aus einem Tierheim für heimatlose Tiere an und sagten, dass Jack bei ihnen sei. Mitarbeiter des Tierheims entfernten alle Informationen aus dem Mikrochip.

Am nächsten Morgen machten sich Mike, seine Schwester und ihr Mann auf den Weg zum Hund. Der Typ zeigte Mitarbeitern ein Foto, auf dem er mit Jack festgehalten wird. Und der Hund wurde sofort zum Hemd genommen.

Das lang ersehnte Wiedersehen alter Freunde fand statt. Alle gleichzeitig Anwesenden konnten die Freudentränen nicht zurückhalten. Diese herzzerreißende Geschichte hat die Nutzer sozialer Netzwerke bewegt, und in kurzer Zeit sahen sich mehr als zwei Millionen Menschen das Video an.

Nachdem der Vierbeiner gefunden war, fühlte sich Mike wieder glücklich und begann ein erfülltes Leben zu führen.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen