Das war keine leichte Aufgabe, aber den Rettern gelang es, 100 hilflose Kreaturen zu retten

Löwen nach Hause zu bringen, war eine wirklich große Sache

Retter von Animal Defenders International taten ihr Bestes, um 100 wehrlose Kreaturen, darunter 33 Löwen, zu retten. Es war wirklich herausfordernd, aber zum Glück wurden sie aus dem Zirkus befreit und bekamen eine zweite Chance im Leben.

Die Tiere in diesen Zirkussen wurden gezwungen, vor dem Publikum aufzutreten und jede Menge vorzuführen.

Obwohl sie viel gelitten und viele Schwierigkeiten im Leben hatten, wurden sie dank dieser Organisation und auch anderer Spezialkräfte gerettet.

Obwohl die Rettung anderthalb Jahre dauerte, gelang sie. 100 wehrlose Kreaturen, darunter auch Löwen, erhielten das Leben, das sie verdient hatten. Sie konnten nicht ausgewildert werden, weil ihre Zähne abgebrochen waren.

Jetzt leben sie im Emoya Big Cat Sanctuary, Waalwater, Südafrika und haben ein sorgenfreies Leben neben freundlichen Menschen.

Die Gründerin des Schutzgebiets namens Savannah Heuser behauptet, dass diese Kreaturen dort sicher sind und sich in ihrer neuen Umgebung großartig fühlen.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen