Ein neunjähriger Junge hat seinen eigenen Markt gegründet, um das örtliche Tierheim zu unterstützen. Das Ergebnis war umwerfend!

Das Kind konnte den Tierheimtieren helfen!

Benjamin, ein neunjähriger Junge, fasste die Entscheidung, seinen eigenen Limonadenmarkt zu gründen, um Tierheimtiere zu unterstützen, nachdem er mit seiner Oma in ein örtliches Tierheim gegangen war.

Dort sah er, dass viele Tiere kein Spielzeug zum Spielen hatten, also wollte er etwas Geld sammeln, um es dem Tierheim zu spenden.

Im Alter von sieben Jahren begann der Junge, Limonaden und sogar seine Lieblingslimonadengläser zu verkaufen.

Schließlich gelang es dem Kind, 200 Dollar zu sammeln und das gesamte Geld an das Tierheim zu spenden.

Jetzt hat er einen großen Traum: 1.000 Dollar zu erreichen! Seine Eltern sind bei ihm und unterstützen ihn in allem. Dieses Mal entschieden sie sich, handgemachte Schokoladenkekse zu verkaufen. Alles ist dafür bereit, sogar sie haben es auf Facebook gepostet, um so viele Kunden wie möglich zu sammeln.

Sogar diese fürsorgliche Familie spendet Geschenke für die streunenden Tiere, die sie auf der Straße sehen. Auch die Nachbarn sind begeistert von ihrer netten Aktion und versuchen sie so gut sie können zu unterstützen.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen