Ein freundlicher Händler gab hungrigen, einsamen Hunden Futter und demonstrierte damit die Macht der Großzügigkeit

Anstatt sie zu ignorieren, blieb der Mann stehen und fütterte die ausgehungerten Hunde.

Straßenhunde sind überall. Leider können nicht alle in Notunterkünfte gebracht werden. Diese erstaunlichen Gefährten leiden oft unter Einsamkeit, Hunger, Gesundheitsproblemen usw.

Es ist gut zu wissen, dass es noch nette Menschen gibt, die an ihrer Seite bleiben. Oft sind dies Menschen, die Aufmerksamkeit benötigen. Warum sind die Armen liebevoller und großzügiger als die meisten Reichen? Auf diese Frage gibt es keine perfekte Antwort.

In dieser Geschichte passierte etwas Ähnliches auf den Straßen von Puebla, Mexiko, wo ein Straßenhändler auf hungrige Hunde traf. Ein Mann ging mit einer Last auf dem Rücken die Straße entlang.

Bald war er von Hunden umgeben. Anstatt sie zu ignorieren und seinen Weg fortzusetzen, hielt der Mann plötzlich an und fütterte die hungernden Hunde.

Er hat auch einen anderen Hund gefüttert, der zurückgelassen wurde.

Dieser Mann hatte die Aufgabe, alle Waren zu verkaufen, aber anstatt mehr Geld zu verdienen, teilte er seine Waren nur mit bedürftigen Hunden. Sicherlich hat der Mann diesen Tag für die armen Hunde heller gemacht.

Dieser Mann wusste gar nicht, dass seine gute Tat von einer Überwachungskamera gefilmt wurde. Nachdem das Video in den sozialen Medien gepostet wurde, ging es sofort viral. Das Video hat derzeit über 4,6 Millionen Aufrufe.

Die Identität des Mannes steht noch nicht fest. Ich hoffe, dass der Mann die Auswirkungen seines freundlichen Schachzugs im Internet sieht.

In solchen Situationen kommt immer das wahre Gesicht eines Menschen zum Vorschein.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen