Unerwartete Szene: Frau wachte auf und sah einen streunenden Hund auf Terrassenmöbeln sitzen

Der Hund saß auf einem Stuhl im Patio und fühlte sich wie zu Hause.

Als Amy Hayden eines Morgens aufwachte, informierte ihre Tochter sie, dass ein Hund auf der Terrasse sei.

Da Hayden zwei Haustiere hat, legte sie darauf keinen großen Wert und ging davon aus, dass es sich um einen ihrer Hunde handelte. Aber anscheinend war es ein anderer Hund, den sie noch nie zuvor gesehen hatten!

Der Hund saß auf einem Stuhl im Patio und fühlte sich wie zu Hause. Es schien so gemütlich, als wäre es seine Terrasse!

In einem Interview mit Good Morning America sagte Amy: „Er hat es sich auf den Kissen total bequem gemacht und ist nie gegangen“.

Jeden Tag kam Amy nach Hause und fand den Hund auf ihrer Terrasse. Er war morgens da. Abends war er da. Und er sah aus, als würde er bleiben.

Amy wurde klar, dass der Hund, den sie Walker nannte, in absehbarer Zeit nirgendwo hingehen würde. Sie begann, nach seinem Besitzer zu suchen, indem sie in den sozialen Medien postete und Nachbarn kontaktierte.

Niemand konnte herausfinden, wo Walker herkam! Nach einem Besuch beim Tierarzt stellten sie fest, dass Walker keinen Mikrochip hatte. Amy suchte einen Monat lang nach seinem Besitzer, fand aber nie jemanden, der Anspruch auf den Hund erheben konnte.

Leider verstand sich Walker nicht mit Amys anderen Haustieren. Außerdem würde Amy nicht die zusätzliche Verantwortung übernehmen, die ein neues Haustier mit sich bringen würde. Sie wusste, dass sie für Walker ein Zuhause finden musste, und am Ende fand sie die perfekte Übereinstimmung: eine ältere Frau, die um ein Haustier betete!

Niemand ist sich immer noch sicher, woher Walker kam oder warum er sich auf Amys Terrasse niedergelassen hat, aber am Ende hat alles so geklappt, wie es sollte.

Sehen Sie sich das Video unten an:

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen