Nachdem sie 100 Tage auf der Intensivstation verbracht hatte, feierte das Kind von Priyanka Chopra und Nick Jonas kürzlich ihr erstes Osterfest

Das Paar ist ein gutes Beispiel für eine liebevolle Elternschaft

Priyanka Chopra und Nick Jonas beweisen, dass Liebe alle Hindernisse überwinden kann, trotz ihres großen Alters- und Kulturunterschieds. Das Paar hatte den Wunsch, ein Kind zu bekommen, aber aufgrund von gesundheitlichen Problemen mussten sie sich für eine Leihmutterschaft entscheiden.

Ihr Weg zur Elternschaft war jedoch nicht einfach. Nach der Geburt ihrer Tochter Malti, die eine Frühgeburt war, musste sie 100 Tage lang unter ärztlicher Aufsicht bleiben. Es war eine schwierige Zeit für das Paar und ihre Familie, aber sie kämpften gemeinsam und schafften es, Maltis Leben zu retten.

Ein Jahr später feierte die Familie ihr erstes Osterfest zusammen und die stolze Mutter teilte mehrere Fotos von ihrer Tochter auf ihren Social-Media-Kanälen.

Priyanka und Nick sind ein inspirierendes Beispiel dafür, wie Eltern ihre Liebe und Fürsorge in das Leben ihres Kindes einbringen können. Sie respektieren einander und ihre Unterschiede, damit ihre Tochter das gleiche Verständnis von Liebe und Respekt lernt.

Ihr Mut und ihre Entschlossenheit haben die Bewunderung ihrer Fans auf der ganzen Welt gewonnen und sie sind zu einer wunderbaren Familie geworden, die gemeinsam alle Herausforderungen meistert und in Liebe und Glück lebt.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen