«Einst war diese Frau attraktiv»: Eine hässliche Frau auf der Welt war eine Schönheit gewesen

Es ist eine seltene chronische Erkrankung, die bei Patienten verschiedene Missbildungen verursacht.

Warum wurde sie als die „hässlichste der Welt“ bezeichnet, wie sah sie in ihrer Jugend aus und wie war ihr Schicksal? Mary Ann wurde am 20. Dezember 1874 in London geboren. Sie heiratete Thomas Bevan und sie haben vier Kinder, und das Familienleben des Paares war schön, bis Mary Symptome einer Akromegalie hatte.

Dies ist eine seltene chronische Krankheit, die bei Patienten verschiedene Missbildungen verursacht. Neben äußeren Anzeichen manifestiert sich die Krankheit auch innerlich: Patienten leiden oft unter Schmerzen, Müdigkeit und vielen anderen Problemen im Zusammenhang mit emotionalem Zustand und Stimmung.

Marys Ehemann unterstützte sie trotz des veränderlichen Aussehens seiner Frau in allem und sagte noch öfter, dass er sie liebte und dass sie die schönste Frau für ihn war.

Vielleicht wäre Marys Restleben glücklich, wenn Thomas nicht 1914 plötzlich an einem Schlaganfall gestorben wäre.

Um die Familie zu ernähren, beschloss Mary Ann, am Wettbewerb der hässlichen Menschen des Planeten teilzunehmen, und belegte den ersten Platz. Es wurde genug Geld verdient, um Schulden zu begleichen und Essen für ihre Jungen zu kaufen.

Aufgrund ihrer Popularität erhielt Mary 1920 ein Angebot, im Land der Träume zu arbeiten.

Mary arbeitete bis zum letzten Tag ihres Lebens im Dreamland Circus. Aber diese Frau verdient Lob und sogar Applaus, denn sie hat alles getan, um ihren Kindern ein angenehmes Leben zu ermöglichen.

Mary Ann Webster starb am 26. Dezember 1933, 6 Tage nachdem sie 59 Jahre alt geworden war.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen