«Das traut sich längst nicht jeder»: So lebt und sieht die heldenhafte Frau, die mit 66 Mutter wurde, heute aus

Mit ihren 66 Jahren wurde diese Frau Mutter eines gesunden Babys und hier sind sie jetzt

Lernen Sie A. Iliescru kennen, die es geschafft hat, die ganze Welt mit ihrer Heldentat zu überraschen, mit 66 ein Baby zur Welt zu bringen. Es war ihr Wunsch und gehegter Traum, die Freuden der Mutterschaft zu spüren, und es wurde schließlich wahr.

Ihr ganzes Leben lang war sie aktiv in der Wissenschaft tätig und ihrem Beruf gewidmet. Obwohl Adriana verheiratet war, träumte sie immer davon, Mutter zu werden. Die ganze Sache ist, dass ihr Mann sich rundweg weigerte, Kinder zu haben.

Und später, mit 66 Jahren, war ihr klar, dass es an der Zeit war, ihren lang gehegten Traum zu verwirklichen. Es liegt nahe, dass ihr Alter sie nicht auf natürliche Weise schwanger werden ließ, also konnte sie nichts anderes tun, als sich dem IVF-Verfahren zuzuwenden.

Mehrere gescheiterte Versuche schlugen fehl, sie zu brechen, und sie gab immer noch nicht auf und entschied sich, es weiter zu versuchen. So überraschend es scheinen mag, nach neun Monaten wurde ein gesundes Baby geboren, das sie Eliza nannte.

Dass ihr dabei keine Aufmerksamkeit entgeht, versteht sich von selbst, denn niemand kann gleichgültig bleiben, wenn er erfährt, dass Adriana tatsächlich ihre Mutter ist, nicht ihre Großmutter.

Am wichtigsten ist, dass sie nichts bereut und nun davon träumt, ihre Enkelkinder zu sehen.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen