«Ich unterstütze alles, was meine Kinder tun»: So haben sich die Kinder eines der grössten Schauspieler unserer Zeit, Sean Penn, verändert

So leben jetzt die Kinder von Sean Penn, die ihrem Vater unglaublich ähnlich sehen

Es ist nicht zu leugnen, dass S. Penn zu den größten, talentiertesten und legendärsten Hollywood-Schauspielern unserer Zeit gehört, der für „I am Sam“, „Liquorice Pizza“ und „Mystic River“ in bester Erinnerung ist und dank seines großen Talents berühmt wurde und Ausstrahlung.

Der bekannte Schauspieler gilt als wahrer Frauenheld und hatte Beziehungen zu den schönsten und attraktivsten Frauen, darunter Produzent, Regisseur, Schauspielerin und Model Robin Wright, die ihm zwei entzückende Kinder schenkte.

Schauen Sie sich jetzt die Erben des prominenten Schauspielers an und so haben sie sich im Laufe der Jahre verändert.

Der «Bad Boys»-Star heiratete 1996 Robin Wright, hatte aber bereits seit 1991, als das Paar Eltern von Dylan wurde, Kinder. Was Hopper betrifft, er wurde 1993 geboren. Leider ließen sich die Eheleute 2010 scheiden.

Klugerweise beschlossen der «Easy Times»-Schauspieler und seine Ex-Frau, all ihre Meinungsverschiedenheiten und familiären Konflikte zugunsten ihrer Kinder beiseite zu legen.

«In dieser Phase bauen wir die Beziehungen zu unseren Kindern separat auf, und es scheint so zu sein, weil sie ihre eigenen Entscheidungen treffen».

Es wird angenommen, dass sie vorbildliche Eltern sind, die sich Sorgen um die Zukunft ihrer Erben machen und ihre Zeit vorrangig mit ihnen verbringen.

«Sie sind erstaunliche Menschen. Sie sind nicht nur Schauspieler, sondern auch Models, obwohl mich diese Branche nicht sonderlich stört, scheint es, dass sie sie genießen. Ich nehme an, alles, was meine Kinder tun, um sie glücklich und gesund zu halten, Punkt.».

Dylan Francis Penn

Mit der Geburt von Dylan, ihrer Tochter, erlebten die Eheleute erste Elternfreuden. Sie spielte brillant in dem Film „The Sentenced“ und nahm auch an den Dreharbeiten zu Elvis und Nixon teil. Sie hat auch mit Elle und GQ zusammengearbeitet.

Dylan ist jetzt 31 und war sogar bei den Emmy Awards dabei.

Hopper Jack Penn

Hopper hat neben Nicholas Cage in so großen Filmen wie «The Last Face», «Between the Worlds» und «War Machine» hervorragend mitgespielt. In «The Counterfeiter» unter der Regie seines rühmlichen Vaters arbeitete er sogar mit seinen Geschwistern zusammen.

Viele haben deutlich bemerkt, dass Hopper die genaue Kopie seines Vaters geworden ist, der seine wunderschönen Augen und die Form der Nase geerbt hat.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen