Die ältere Katze namens Boo fand schließlich ihren Weg nach Hause

Die Katze war 13 Jahre lang vermisst worden

 

Besitzerin Janet war 2005 machtlos, als ihre Katze Boo aus dem Haus verschwand.

Sie bemühte sich, die Katze zu finden, indem sie Flyer und Werbung mit einem Foto ihres Kätzchens aufhängte.

 

Sie gab es nach fast einem Jahr auf, nach ihr zu suchen, weil sie glaubte, dass sie höchstwahrscheinlich ein anderes liebevolles Zuhause für sich selbst gefunden hatte.

The elderly cat named Boo found her way back home after missing for 13 years

Sie traf die Entscheidung, zwei Katzen unterzubringen.

Das Mädchen erhält nach 13 Jahren einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wird, dass sie höchstwahrscheinlich eine Katze namens Boo vermisst.

 

Ihre Ohren ergaben keinen Sinn für sie. Die Katze erkannte sie, als sie dorthin ging.

The elderly cat named Boo found her way back home after missing for 13 years

Glücklicherweise konnte Boo zu diesem Zeitpunkt seine Gesundheit bewahren. Sie war kaum untergewichtig und dehydriert.

Die Katze wurde von einer Frau 40 Meilen von Janets Haus entfernt entdeckt. Sie fuhr sie dann zum Arzt.

 

Glücklicherweise kann sich die fünfjährige Katze noch an ihren Besitzer erinnern.

The elderly cat named Boo found her way back home after missing for 13 years

Das emotionale Wiedersehen der Katze mit ihrer Mutter bewegte die gesamte Belegschaft des Tierheims.

 

Boo fing an, ihre Besitzerin zu umarmen, zu miauen und zu küssen, sobald sie sie sah.

The elderly cat named Boo found her way back home after missing for 13 years

Der Mikrochip der Katze ermöglichte es dem Tierarzt, Janet zu lokalisieren.

 

Viele Katzenbesitzer werden ermutigt, ihre Haustiere mit einem Mikrochip zu versehen, falls sie dadurch verloren gehen.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
MADAWIK
Video
Weiterlesen